» Sexualkunde

Schwangerschaft: Geburt
Einführung | Schwangerschaftsverlauf | Geburt | Stillzeit

Mit dem Auftreten der Geburtswehen beginnt der Geburtsvorgang.

Wehen sind Kontraktionen der kräftigen Gebärmuttermuskulatur. An der Auslösung der Wehentätigkeit sind die Sexualhormone weniger beteiligt. Diese Aufgabe übernehmen andere Hormone - vor allem Oxytozin und Prostaglandine.

Man unterteilt eine Geburt in 3 Phasen: Eröffnungsperiode, Austreibungsphase und Nachgeburtsperiode.

In der Eröffungsperiode beginnen die regelmässigen Wehen und die Fruchtblase wölbt sich stark vor. In der Austreibungsphase ist der Muttermund vollständig eröffnet, der kindliche Kopf tritt in den Beckeneingang ein und wird unter Presswehen geboren.

In der Nachgeburtsphase kommt es zur Ablösung und Ausstoßung des Mutterkuchens.

top

Textinhalte wurden von der Bayer (Schweiz) AG zur Verfügung gestellt